Für Land die eigene Grossmutter umbringen?

  Ganz aufgeregt hatte mich 2021 auf das kenianische Filmfestival in Zürich «Magical Kenya» im Xenix hingewiesen. Ich habe alles Geplante auf Eis gelegt und bin nach Zürich gedüst, denn kenianische Filme lasse ich mir nicht entgehen, da ich ja zwischen den beiden Welten Schweiz und Kenia hin und herpendle. Den einen «Rafiki» kannte ich schon aber ich könnte ihn hier auf dem Land in Kenia nie zeigen, denn es geht um eine homosexuelle Beziehung zwischen zwei Frauen in Nairobi. Klar, dass es existiert, aber in dem Landesteil in dem ich mich aufhalte würde ich wahrscheinlich in ein ganz schiefes … Für Land die eigene Grossmutter umbringen? weiterlesen